Online-Casinos und der Euro: Auf was sollten sie achten?

Online Casinos, die ihren Kunden die Möglichkeit der Eurozahlung anbieten und bei denen auch Gewinne in Euro gerechnet werden, sind nicht immer seriös. Zunächst mag alles schick und attraktiv erscheinen, doch der Schein trügt . Gerade weniger bekannte Anbieter machen es ihren Kunden schwer und verzichten sogar darauf, Gewinne überhaupt auszuzahlen. Plötzlich werden Eurobeträge falsch umgerechnet, oder es kommt erst gar kein Geld an !

Betrugserfahrungen in Online-Casinos: Es gibt auch “schwarze Schafe”

Dass Online Casinos die Zahlung und das Spielen in Euro anbieten, bedeutet nicht automatisch, dass es sich um deutsche oder europäische Anbieter mit gültiger Lizenz handelt. Das Resultat: ein grausamer Support, Mitarbeiter die kaum ein Wort deutsch verstehen und zu allem Überfluss werden erzielte Gewinne nicht einmal ausgezahlt. Auch die Bonusbedingungen sind meist auf $ oder irgendeine andere Währung ausgelegt, sodass es beim Spielen mit Euro zu Konflikten kommt. Wenn überhaupt Geld ausgezahlt wird, dann dauert der Vorgang nicht selten mehrere Wochen – wenn nicht noch länger. Und es kommt noch schlimmer.

Erfahrungen mit Online-Casinos: Informieren lohnt sich immer!

Wer sich auf Online Casinos verlässt, nur weil sie in Eurowährung verfügbar sind, der kann schnell auf die Tricks dieser Anbieter hereinfallen. Meist sind Bonusvoraussetzungen und Co. nicht einmal genau geklärt ! Folglich kommt es zu Ungereimtheiten, die der Anbieter natürlich zu seinen Gunsten nutzt. Natürlich weckt eine vertraute Währung immer auch Vertrauen in den Anbieter. Wer jedoch Vorsicht walten lässt und vor der Anmeldung einige Erfahrungs- und Testberichte liest, kann sich viel Ärger ersparen.

Die Alternative: Lieber bekannte Anbieter wählen und mit $ oder englischen Pfund spielen, statt sich allein auf eine Währung zu verlassen und damit für Anbieter zu entscheiden, die alles andere als seriös und gut sind.